F1 in schools Teams zu Gast beim ADAC GT Masters in Oschersleben

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

ADAC GT Masters Auftakt in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben und es war mächtig viel los. In beiden Rennen am Samstag und am Sonntag war Action angesagt. Die Fahrer schienen heiß darauf, bereits zum Saisonstart ganz klar Stellung zu beziehen. Es gab natürlich nicht nur die spektakulären Traumsportwagen des GT Masters zu sehen, sondern auch ein großartiges Rahmenprogramm mit Tourenwagen und Formelfahrzeugen. Also genau die richtige Gelegenheit für 2 Teams aus dem multidisziplinären Technikwettbewerb für Schüler “F1 in schools”, sich hier einmal unter das Publikum zu mischen.
Die Schüler bekamen aber mehr zu sehen, als die meisten anderen Besucher. Wir hatten Treffen mit Teams vereinbart, damit sich die Jungs und Mädels einmal direkt mit Fahrern und Renningenieuren austauschen können und Einblick hinter die Kulissen bekommen.
Wenn man so will, war das hier quasi ein Gegenbesuch. Das Team des Gymnasiums Finkenwerder, hatte an der Landesmeisterschaft in Hamburg teilgenommen und sie waren zu Gast bei Lennart Marioneck, der schon einmal den Wettbewerb der Schüler besucht hatte. Allerdings war das bei der Niedersachsenmeisterschaft in Stade.
Dort hatte Lennart nicht nur Gelegenheit die Rennbahn zu testen, sondern war auch unser Kai Ebel, also der Reporter aus der Boxengasse.
Und hier in Oschersleben war er dann gemeinsam mit dem Ingenieur Werner Knobloch, der seine Corvette technisch betreut, mit den Schülern aus Finkenwerder zum Mittagessen verabredet. Der Einzige der hier am Tisch allerdings gerade isst, ist Diego Alessi einer der beiden Meister der Saison 2013, für die Schüler gab es später eine Mahlzeit. Und nach dem Essen kam dann Remo Lips dazu, der sich mit Lennart Marioneck in der Corvette im Cockpit abwechselt.
Der Tag fing aber für die Schüler anders an, denn bereits vormittags waren sie bei einem Formelfahrer zu Gast. Tim Zimmermann ist genau wie Lennart Marioneck ein Fahrer aus dem Förderkader der ADAC Stiftung Sport und mit seinem VW angetriebenen Boliden im ADAC Formel Masters unterwegs. Dieses Fahrzeug ist dann auch optisch näher dran, am Schülerwettbewerb.
An dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an Sebastian Wauer, der für uns als Scout im Einsatz war und die Schüler bei ihrem Rundgang begleitet hat. Hast Du toll gemacht Sebastian!
Am Sonntag war dann das zweite Schülerteam in Oschersleben, dieses Mal von der Stadtteilschule Stübenhofer Weg, die ebenfalls am Landeswettbewerb Hamburg teilgenommen hatten. Und bei der Gelegenheit dürfen wir uns auch bei der Nordmetall Stiftung bedanken, denn alle Schüler und die betreuenden Lehrer haben ihre Bahnfahrt vom Nordmetall Cup gesponsert bekommen. Vom Bahnhof durften wir sie dann mit einem VW Bus abholen, den Volkswagen Motorsport zur Verfügung gestellt hatte und die Eintrittskarten gab es direkt vom ADAC GT Masters. Auch dafür herzlichen Dank.
Die “Stübis” wurden dann herzlich empfangen von Werner Schröder, dem Renningenieur beim Audi R8 vom Team Yaco Racing. Und hier in der Box gab es dann zunächst die technischen Informationen und dann später die Eindrücke vom Platz im Cockpit, den sich in diesem Fall Rahel Frey und Philip Geipel teilen. Und auch dafür möchten wir uns bei allen Fahrern, den Ingenieuren und den Teams bedanken.
Bei Gelegenheit werden wir diese Aktion wiederholen, denn es hat allen Beteiligten Spaß gemacht. Also bleibt dran, hier bei racingTV, dann verpasst ihr die nächste Sondervorstellung garantiert nicht.

About

racingTV ist Deutschlands größtes Web-TV Angebot zu Motorsport und mehr. Eigenproduktionen werden ergänzt duch Zusammenschnitte externer Partner, die meist in einer exklusiven Version gezeigt werden. Bereits 2008, als racingTV auf Sendung ging, gab es die Begleitung kompletter Rennserien, wie der IDM – Int. Deutsche Motorradmeisterschaft, DRM – Deutsche Rallye Meisterschaft und der Deutschen Tourenwagen Challenge DTC. Aus rechtlichen oder technischen Gründen sind diese Serien nicht mehr im Angebot und wurden von anderen abgelöst. ETRC, die Truck Europameisterschaft und NWES Nascar Whelen Euro Series sind aktuelle Highlights, das ADAC GT Masters inklusive der Rahmenserien sind immer noch im Programm.

We Support