Oliver Skach und Timo Gieseler auf Platz 2 in Oschersleben

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Letzter Teil der Berichte vom Deutschen Langstrecken Cup 2013 bei der ADAC 1000 Berge Trophy in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben. Und jetzt schauen wir mal, wer denn am meisten Druck auf die Sieger ausgeübt hat.

Am Anfang des 6-Stunden-Rennens waren es die Lokalmatadoren aus Völpke, die mit Unterstützung des Oscherslebener BMW Händlers Schubert Motors fahren, die den Ton angaben. Aber ein Ausrutscher zerstörte die Hoffnungen des Teams und beendete das Rennen nach 115 Runden.

Danach waren es vor allem Oliver Skach und Timo Gieseler, die um den Sieg mit kämpften. Im Team HPC-Power Suzuki Racing wechselten sie sich zu zweit ab und damit musste jeder auch ein höheres Fahrpensum absolvieren. Belohnt wurden sie für ihre Mühen mit dem zweiten Gesamtplatz.

Das war es erst einmal vom Deutschen Langstrecken Cup 2013, wir wollen aber noch einmal bei dieser tollen Serie vorbei schauen. Bis dahin viel Spaß bei den anderen Motorsportberichten, hier auf racingTV.