ADAC TCR Germany mit Gaststart eines Weltmeisters auf dem Nürburgring

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Hoher Besuch bei der ADAC TCR Germany. FIA WTCR-Champion Norbert Michelisz bereicherte die Rennen in der Eifel mit einem Gaststart für das Hyundai Team Engstler. Der Weltmeister wurde seinem Ruf mit dem Sieg im ersten Rennen auf Anhieb gerecht. Hinter dem ungarischen Hyundai-Werkspilot landete mit dem Schweden Andreas Bäckman ein weiterer Gaststarter in einem Hyundai i30 N TCR. Michelle Halder schnappte sich im Honda Civic TCR vom Profi Car Team Halder den letzten Platz auf dem Treppchen. Am Sonntag schlugen die Routiniers der ADAC TCR Germany zurück. Harald Proczyk gewann im Hyundai von HP Racing International. Der Österreicher verwies Michelisz auf die zweite Position. Dritter wurde der für das Profi Car Honda ADAC Sachsen startende Dominik Fugel.