Das Hauptrennen zur FIM Sidecar WC in Oschersleben begann mit einem Abbruch

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Der Sonntag wurde seinem Namen nicht ganz gerecht, denn das Wetter trübte sich ein. Die Sonne war hinter Wolken verschwunden, es hatte sich merklich abgekühlt, war aber für die Besucher bei etwas mehr als 20 Grad Celsius immer noch angenehm. Pünktlich nach dem Start der Seitenwagen zum Hauptrennen fing es dann leicht an zu regnen. Nicht bedrohlich und wie Jörg Steinhausen auch hinterher reklamierte, gab es nicht unbedingt Anlass für einen Abbruch. Das führende Team mit den Birchalls machte dennoch von seinem Recht Gebrauch einen Abbruch zu fordern und so musste nach einer Pause das Rennen neu gestartet werden.