Der Chevrolet Camaro beim Endspurt in der ADAC GT Masters-Saison 2012

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Am Wochenende trat YACO Racing powered by Jochen Schweizer beim vorletzten Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring an. Das selbst gesteckte Ziel, in der Eifel beide Rennen mit dem Chevrolet Camaro GT im Mittelfeld in den Top-20 zu beenden, verfehlten Philip Geipel und Max Sandritter knapp. In beiden Läufen kam der Camaro GT auf Rang 22 ins Ziel.

Beim zweiten Auftritt in der Eifel in der ADAC GT Masters-Saison 2012 zeigte sich der Camaro GT standfest. Geipel und Sandritter absolvierten zwei Rennen ohne technische Probleme und nahezu ohne Zwischenfälle. Lediglich ein Dreher in der ersten Rennhälfte vom Samstagsrennen kostete drei Positionen. Startposition und Ergebnis waren in beiden Rennen identisch: Von Position 29 ging es am Samstag und am Sonntag los, die Zielflagge sahen Sandritter/Geipel auf Rang 22.