Erneut siegt Audi mit Tom Kristensen bei den 24 Stunden von Le Mans

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Das Wochenende im Juni 2013 sollte eine einzige Feierstunde auf dem Circuit de la Sarthe werden. Nach der legendären Teilnahme von Steve Mc Queen ist jetzt wieder ein Hollywoodstar als Fahrer dabei. Patrick Dempsey greift ins Geschehen ein und ist genauso von der Faszination Le Mans angetan, wie zum Beispiel Rekordsieger Tom Kristensen. Aber dieses Mal wurde die Freude am Rennsport schon früh stark eingetrübt.

Unter den Augen tausender Fans begann pünktlich um 15 Uhr das Jubiläumsrennen, bei dem André Lotterer bereits nach wenigen Sekunden die Spitze gegen Markenkollege Allan McNish erobern kann. Dann, bereits 9 Minuten nach dem Start schockiert der tragische Unfall von Aston-Martin-Pilot Allan Simonsen alle Beteiligten. Der Däne erliegt seinen Verletzungen wenig später im medizinischen Zentrum.

Die erste von vielen weiteren Safetycar Phasen war auf der Strecke tonangebend. Am Ende des ganzen Trubels dann wieder einmal Audi ganz vorn und mit Loïc Duval, Allan McNish und Tom Kristensen fährt Audi den 12 Sieg bei diesem traditionsreichen Rennen ein.