F1 in schools Teams zu Besuch beim ADAC GT Masters auf dem Sachsenring

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Für 2 Teams aus dem Schülerwettbewerb f1 in schools war es Anfang Juni ein ganz besonderer Schulausflug. Javelin Racing aus Erlangen und Team-mabil aus Leipzig waren mit racingTV auf dem Sachsenring unterwegs. Der Blick hinter die Kulissen einer großen Rennveranstaltung und Gespräche mit Rennfahrern und ihren Ingenieuren standen auf dem Programm.

Javelin Racing war ja bester Newcomer bei der Deutschen Meisterschaft 2013. Sie bekamen auf dem Sachsenring vom ATS Formel 3 Cup sogar die Möglichkeit, ihr Team, die Partner und ihr Fahrzeug zu präsentieren. Und da war dann der Besuch beim Formel 3 Team der Motopark Academy und Rennfahrer Marvin Kirchhöfer das Naheliegendste. Danach ging es dann noch zu The BOSS Yaco Racing und Philip Geipel. Hier war ein längeres Gespräch mit dem Renningenieur Werner Schröder sicher auch hilfreich.

Team-mabil vom Johannes-Keppler-Gymnasium in Leipzig ist eine Neugründung. Sofia Staude wurde durch einen Freund aus Hessen auf den Wettbewerb aufmerksam und wollte unbedingt mit machen. Andere Schüler für das Projekt waren schnell gefunden und so sah man sich bereits im Mai auf der Deutschen Meisterschaft mal um. Von Leipzig zum Sachsenring ist es nicht weit und die gebotene Gelegenheit, mal ein paar technische Infos aus dem großen Motorsport zu bekommen, wurde gerne genutzt. Besucht haben sie Frank Jelinski bei seinem Team mit den ADAC Formel Masters, und Schulze Motorsport mit dem Nissan GT aus Tagewerben, unweit von Leipzig.

racingTV bedankt sich für die Unterstützung der Aktion bei allen Beteiligten, besonders bei

ADAC
http://www.adac-gt-masters.de

ATS Formel 3 Cup
http://www.formel3.de/de/

The BOSS Yaco Racing
http://yaco-events.auto-geipel.de/speed2011/

MOTOPARK Academy
http://www.motopark.com/news/

Schulze-Motorsport
http://www.schulze-motorsport.de/

und bei Motion-Company für die organisatorische Unterstützung.
http://www.motion-company.eu/