F1 in schools World Finals 2014 Abu Dhabi Impressionen

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Die mittlerweile 10. Weltmeisterschaft des multidisziplinären Technikwettbewerbs für Schüler fand erneut in Abu Dhabi im Vorfeld des letzten Formel1 WM Laufs der Saison statt. Und es war wieder eine großartige Veranstaltung mit tollen Leistungen der Teams aus allen Ecken der Welt.
Den Weltmeistertitel sicherte sich das Team Colossus F1 aus England, die auch dank einer speziellen Vorrichtung einen neuen Rekord auf der Rennstrecke aufgestellt hatten.
Die 3 Teams aus Deutschland waren aber auch gut auf das Finale vorbereitet und konnten mit ausgezeichneten Ergebnissen nach Hause kommen:
Der Deutsche Meister Boreas Racing hat es auch hier auf das Podest geschafft und einen hervorragenden dritten Platz belegt. Außerdem haben sie den Sonderpreis für Forschung und Entwicklung, sowie den Sportmanship Award mit einpacken dürfen.
Javelin Racing hat den 7. Platz belegt und außerdem den Preis für den besten Teamstand bekommen. Und sie waren auch für ihr Portfolio in der Nominierung.
HighEnd Racing hat mit einem 17. Platz ebenfalls eine respektable Leistung abgeliefert und werden sicher mit tollen Eindrücken den Wettbewerb abgeschlossen haben.
Wir gratulieren allen Teilnehmern und freuen uns schon jetzt auf die neue Saison, die ja schon in wenigen Wochen mit den Regionalmeisterschaften wieder in die heiße Phase geht.