FiA Formula Regional auf dem Red Bull Ring

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Auf dem Red Bull Ring gab das Prema Powerteam den Ton an. In beiden Qualifyings und in allen 3 Rennen der Formula Regional European Championship belegten sie die ersten 3 Plätze, allerdings in wechselnder Reihenfolge der Fahrer.

Athur Leclerc mischte dabei wieder mit, konnte aber keinen Sieg verbuchen. Zweimal Zweiter und einmal Dritte war seine Ausbeute vom Wochenende in Österreich. Oliver Rasmussen wurde zweimal nur Dritter, holte sich aber einen Sieg. Die besten Ergebnisse hatte Gianluca Petecof zu verzeichnen, Sieg, Zweiter und zuletzt noch ein Sieg standen am Ende auf seinem Konto.

Die Rennstrecke war also komplett in italienischer Hand in Bezug auf das Team. Die Fahrer allerdings verteilen sich etwas, Leclerc wohnt in Monaco, Rasmussen in Dänemark und Petecof in Brasilien. Deutsche Teilnehmer sind in diesem Jahr zumindest bis jetzt noch nicht dabei.

Website der Rennserie (englische Version): http://www.acisport.it/en/FormulaRegional/home