FIM Sidecar World Championship Finale 2013 in Le Mans

video
play-sharp-fill

You must need to login..!

Embed Code

Description

Es sollte noch einmal ein spannendes Wochenende werden, mit dem Finale auf einer der Traditionsrennstrecken der Weltmeisterschaft. Im Rahmen des 24 Stundenrennens der Endurance World Championship wurde das letzte Rennen der Seitenwagen Weltmeisterschaft auf den Samstagmittag gelegt. Beste zeit also vor allem für die Zuschauer an der Strecke, denn so konnte man sich schon mal mit einem WM-Lauf auf die lange Nacht der Biker einstellen.
Nach allen anderen Rennen der Saison bot der WM Stand vor allem für das Team mit Pekka Pävärinta und Adolf Hänni die beste Ausgangsposition, um den Titel nach 2010 und 2011 ein drittes Mal gemeinsam zu erringen. Die Birchall Brothers hatten zwar stark aufgeholt, konnten es aber aus eigener Kraft nicht mehr schaffen. Und für Jörg Steinhausen mit Co Ashley Hawes, war der Zug bereits abgefahren.

ABOUT US
racingTV ist Deutschlands größtes Web-TV Angebot zu Motorsport und mehr. Eigenproduktionen werden ergänzt durch Zusammenschnitte externer Partner, die meist in einer exklusiven Version gezeigt werden. Bereits 2008, als racingTV auf Sendung ging, gab es die Begleitung kompletter Rennserien, wie der IDM - Int. Deutsche Motorradmeisterschaft, DRM - Deutsche Rallye Meisterschaft und der Deutschen Tourenwagen Challenge DTC. Aus rechtlichen, oder technischen Gründen, sind diese Serien nicht mehr im Angebot und wurden von anderen abgelöst. ETRC, die Truck Europameisterschaft und NWES Nascar Whelen Euro Series kamen als Highlights dazu, das ADAC GT Masters inklusive der Rahmenserien GT4 und TCR, sowie der Porsche Carrera Cup Deutschland sind immer noch im Programm.