Freud und Leid bei der 18. German Speedweek in der Motorsport Arena Oschersleben

video
play-sharp-fill

You must need to login..!

Embed Code

Description

Die 18. German Speedweek vom 20. – 23. August 2015 in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben war sowohl sonnig und heiter mit spannenden Rennen, als auch tragisch im Verlauf des ADAC Junior Cups. Während das 8 Stundenrennen zur Langstrecken Weltmeisterschaft relativ problemlos über die Bühne ging und auch der sonstige Programmablauf die 19.000 Besucher begeisterte, kam es im Rahmenprogramm zu einem schweren Unfall. Beim Start zum ersten Rennen des ADAC Junior Cup am Samstagvormittag blieben Fahrer stehen, es folgte eine Kettenreaktion in der 4 Teilnehmer stürzten. Der 15jährige Jonas Hähle mit der Startnummer 5 wurde dabei so schwer verletzt, dass er trotz der sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen, am späten Nachmittag im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag.
racingTV möchte allen Angehörigen und Freunden tiefstes Mitgefühl aussprechen und um Trost in dieser schweren Zeit bitten.

ABOUT US
racingTV ist Deutschlands größtes Web-TV Angebot zu Motorsport und mehr. Eigenproduktionen werden ergänzt durch Zusammenschnitte externer Partner, die meist in einer exklusiven Version gezeigt werden. Bereits 2008, als racingTV auf Sendung ging, gab es die Begleitung kompletter Rennserien, wie der IDM - Int. Deutsche Motorradmeisterschaft, DRM - Deutsche Rallye Meisterschaft und der Deutschen Tourenwagen Challenge DTC. Aus rechtlichen, oder technischen Gründen, sind diese Serien nicht mehr im Angebot und wurden von anderen abgelöst. ETRC, die Truck Europameisterschaft und NWES Nascar Whelen Euro Series kamen als Highlights dazu, das ADAC GT Masters inklusive der Rahmenserien GT4 und TCR, sowie der Porsche Carrera Cup Deutschland sind immer noch im Programm.