Nascar Whelen Euro Series mit 4 Rennen in Grobnik Kroatien

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Es ist quasi der Ausweichtermin für die Rennen in Most / Tschechien, die der Corona Pandemie zum Opfer fielen. Grobnik in Kroatien ist für die meisten Fahrer in der Nascar Whelen Euro Series eine unbekannte Strecke und wir geben zu, dass sie das auch für uns ist. Aber sie ist interessant und das Layout bietet viele schnelle, aber nicht unbedingt gerade Abschnitte. Schaut euch das mal an.

Einer der Sieger war hier in Grobnik der Israeli Alon Day, der nun auch die Tabelle in der Klasse Pro anführt. Ihm auf den Fersen ist Lasse Soerensen, der Däne gewann letztes Jahr noch die Klasse 2 und fährt dieses Jahr als Junior in der Pro Wertung. Einziger Deutscher im Feld ist Justin Kunz, der gesamt auf Platz 12 und bei den Junioren auf Platz 4 gewertet wird.

In der Tabelle der Klasse 2 findet sich ganz oben der Italiener Vittorio Ghirelli, auf dem zweiten Platz ist dann bereits der Rookie Tobias Dauenhauer aus Deutschland zu entdecken. Das ist ein großartiger Einstand in die Serie und wir sind schon gespannt, wie er bei den letzten beiden Events abschneiden wird, die beide im Dezember im spanischen Valencia geplant sind.

Alle Infos zur Serie im Netz unter:
https://www.euronascar.com/