Unglaublicher Sieg auf 3 Rädern für Frederik Vesti in der FIA Formula Regional EC

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Für Frederik Vesti aus Dänemark und sein Prema Powerteam war es ein unglaubliches Wochenende auf dem Hungaroring in der FiA Formula Regional European Championship. Vesti holte für alle 3 Rennen die jeweilige Pole-Position und dann auch alle 3 Siege, davon den letzten am Sonntagnachmittag auf 3 Rädern. Kurz vor Schluss war am rechten Vorderrad die Aufhängung gebrochen und das Rad hing ohne Funktion schräg zum Auto am Gestänge. Trotzdem konnte Vesti seinen vorher rausgefahrenen Vorsprung nutzen und sich als Erster über die Ziellinie retten.
Die deutschen Vertreter in der Serie, Sophia Floersch und David Schumacher, waren zwar auch stark unterwegs, konnten aber dieses Mal nicht ganz mit der Spitze mithalten und belegten in allen Rennen Plätze im Mittelfeld. Während Frederik Vesti die Tabelle nach 3 Veranstaltungen anführt, findet sich David Schumacher auf dem vierten und Sophia Floersch auf dem siebten Platz wieder.