Unwetter auf dem Sachsenring, Philip Geipel und Christian Mamerow bei Wasserspielen

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Regen ist dieses Jahr beim ADAC GT Masters “unglaublich angesagt”. In Sachsen und drum herum hätte man an diesem Wochenende aber gerne auf Nachschub verzichtet. Beim zweiten Rennen am Sonntag blieb das Starterfeld allerdings nicht verschont und Witze über Synchronschwimmen oder Lachssichtungen machten die Runde.

Dass dann allerdings dem Team The BOSS Yaco Racing und dem Audi R8 LMS ultra mit Christian Mamerow und Philip Geipel eigentlich ganz andere Probleme ein gutes Ergebnis verwährten, schildert uns Philip selbst im 5. und letzten Beitrag vom ADAC GT Masters auf dem Sachsenring. Die Serie macht jetzt eine längere Sommerpause und erst Anfang August geht es weiter auf dem Nürburgring. Dann allerdings Schlag auf Schlag, denn nur eine Woche später ist schon der Beginn der zweiten Halbzeit auf dem Red Bull Ring im Kalender zu finden.

Wir sehen uns dann mit den GTs wieder, haben aber bis dahin keinen Stillstand auf racingTV. Lasst euch mal überraschen, es wird viel passieren in den Sommerwochen!