Viele Gaststarter machten das Feld voll beim Finale der Seitenwagen in Le Mans

video
play-sharp-fill

You must need to login..!

Embed Code

Description

Jeder Veranstalter im Laufe der Saison freut sich natürlich über ein gewisses „Mehr“ an Startern. Es bringt Startgebühren in die Kasse und macht das Rennen für die Zuschauer attraktiver. Und außerdem sind „Local-Heroes“ auch gut für die Medien. Also so weit alles gut, wäre da nicht der Eingriff in die Meisterschaft. Und das kann natürlich besonders bei einem Finale mit spannendem Stand in der Tabelle, zu einer ausschlaggebenden Wendung führen. Und tatsächlich gab es hier bei dem Rennen ein paar Situationen, die man als Beobachter der WM eigentlich nicht so gerne gesehen hätte. Letztlich führten sie aber nicht zur Verfälschung der Meisterschaft und das Ergebnis auf dem Podium war dann doch eher wie erwartet.

ABOUT US
racingTV ist Deutschlands größtes Web-TV Angebot zu Motorsport und mehr. Eigenproduktionen werden ergänzt durch Zusammenschnitte externer Partner, die meist in einer exklusiven Version gezeigt werden. Bereits 2008, als racingTV auf Sendung ging, gab es die Begleitung kompletter Rennserien, wie der IDM - Int. Deutsche Motorradmeisterschaft, DRM - Deutsche Rallye Meisterschaft und der Deutschen Tourenwagen Challenge DTC. Aus rechtlichen, oder technischen Gründen, sind diese Serien nicht mehr im Angebot und wurden von anderen abgelöst. ETRC, die Truck Europameisterschaft und NWES Nascar Whelen Euro Series kamen als Highlights dazu, das ADAC GT Masters inklusive der Rahmenserien GT4 und TCR, sowie der Porsche Carrera Cup Deutschland sind immer noch im Programm.