Viermal Podest für Jochen Hahn bei der ETRC Truck Europameisterschaft in Zolder

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Auf dem ehemaligen Formel 1 Kurs in den Niederlanden wurden die Rennen 21 bis 24 der Saison 2018 in der ETRC – Truck Europameisterschaft ausgetragen. Wie immer gibt es 2 Rennen am Samstag und 2 am Sonntag, wobei jeweils das zweite Rennen mit umgekehrter Startaufstellung der ersten acht gestartet wird. Das war dann auch bereits am Samstag für Steffi Halm sehr hilfreich, die neben Polesetter André Kursim aus der ersten Reihe starten durfte und das dann in einen Start-Zielsieg umsetzte, Kursim wurde noch Dritter, nachdem sich Jochen Hahn an ihm vorbeigequetscht hatte,
Am Sonntag konnte Jochen Hahn dann seine Poleposition in einen Sieg ummünzen. Immer besser in Form kommt auch Sascha Lenz, der sich mittlerweile oft mit den Größen dieses Sports wie Norbert Kiss, Adam Lacko oder Antonio Albacete um die Plätze streitet. Im letzten Lauf des Wochenendes dann wieder Steffi Halm mit auf dem Podest, dieses Mal auf Platz 2 hinter José Rodrigues und wieder mit dabei natürlich Jochen Hahn. Er hat jetzt 66 Punkte Vorsprung auf Adam Lacko, aber es stehen ja auch noch 2 Veranstaltungen mit insgesamt 8 Rennen im Kalender.