Weltpremieren bei Recaro und Interview mit Timo Bernhard Essen Motor Show 2022

video
play-sharp-fill

You must need to login..!

Embed Code

Description

Corona hatte uns diese Woche aus der Bahn geworfen und so kommt dieser Beitrag leider mit Verspätung, aber gerade noch rechtzeitig um vielleicht einen Anreiz für den Besuch am letzten Messetag zu liefern. Bei Recaro Automotive in Halle 3 (der tolle Stand ist nicht zu übersehen), gibt es jetzt schon die neuen Sitze für das kommende Jahr zu bestaunen. Und da ist man technisch und in der Verarbeitung dem Wettbewerb mal wieder um Längen voraus. Das können wir hier in der Kürze unserer Beiträge gar nicht alles zeigen, aber unten gibt es noch einen Link für weitere Infos.

Gute Bekannte haben wir auch getroffen, denn neben dem Managing Director von Recaro Automotive und Vice President Europe Ulrich J. Severin wurde die Moderation von der Rennfahrerin Eve Scheer gemacht. Und als Protagonisten waren dann neben dem LeMans Sieger und Langstreckenweltmeister Timo Bernhard auch noch die Autotuner, Unternehmer und Influencer Jean Pierre (JP) Kraemer und Philipp Kaess mit auf der Bühne. Hat Spaß gemacht das Programm anzuschauen und zuzuhören. Das Ganze wurde Live gestreamt, wird also auch irgendwo noch nachschaubar sein.

Mit Timo Bernhard hatten wir schon vor der Präsentation ein kleines Gespräch aufgenommen, bei dem es ein wenig um den aktuellen Stand und die Zukunft im Motorsport geht. Zu sehen ist das dann allerdings der Dramatik halber erst nach dem Bühnenprogramm. Viel Spaß beim Anschauen!

Link zu Recaro:
https://www.recaro-automotive.com/de

ABOUT US
racingTV ist Deutschlands größtes Web-TV Angebot zu Motorsport und mehr. Eigenproduktionen werden ergänzt durch Zusammenschnitte externer Partner, die meist in einer exklusiven Version gezeigt werden. Bereits 2008, als racingTV auf Sendung ging, gab es die Begleitung kompletter Rennserien, wie der IDM - Int. Deutsche Motorradmeisterschaft, DRM - Deutsche Rallye Meisterschaft und der Deutschen Tourenwagen Challenge DTC. Aus rechtlichen, oder technischen Gründen, sind diese Serien nicht mehr im Angebot und wurden von anderen abgelöst. ETRC, die Truck Europameisterschaft und NWES Nascar Whelen Euro Series kamen als Highlights dazu, das ADAC GT Masters inklusive der Rahmenserien GT4 und TCR, sowie der Porsche Carrera Cup Deutschland sind immer noch im Programm.