Zweimal Mercedes ganz vorn bei der ADAC GT4 in Hockenheim

video

You must need to login..!

Embed Code

Description

Samstag
Wankmüller (18/Keltern, beide HP Racing International) siegen souverän im Samstagsrennen der ADAC GT4 Germany auf dem Hockenheimring. Die Mercedes-AMG-Piloten feiern damit bereits den zweiten Sieg in Folge, nachdem sie zuletzt am Nürburgring bereits ganz oben auf dem Podium standen. Rang zwei ging an Marius Zug (16/Pfaffenhofen) und Gabriele Piana (32/ITA, beide RN Vision STS Racing Team) im BMW M4 GT4 vor dem Porsche-Duo Jan Kasperlik (40/Huglfing) und Lars Kern (31/Weissach, beide Team Allied-Racing).
Sonntag
Luca Trefz (17/Wüstenrot) und Morgan Haber (25/AUS, beide Leipert Motorsport) feiern im Mercedes-AMG GT4 im Sonntagsrennen der ADAC GT4 Germany auf dem Hockenheimring ihren ersten Saisonsieg in der ADAC GT4 Germany. Die beiden Audi R8 LMS GT4 von Nico Rindlisbacher (23/CHE) und Patricija Stalidzane (17/München) sowie Mike Beckhusen (19/Berlin) und Markus Lungstrass (36/Köln, alle racing one) komplettieren das Podium.